Praxis Baye
 
  

Über mich

Mein Name ist Jelena Baye und ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit der Fachkunde Verhaltenstherapie. Seit Februar 2023 bin ich in meiner Praxis im Gesundheitszentrum Charlottenstift tätig. Ich bin in der Region geboren und aufgewachsen, für Studium und Ausbildung etwas in die Ferne gegangen und seit 2019 wieder mit meiner Familie zurückgekehrt. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs oder verbringe sie mit lieben Menschen. Ich wollte schon immer mit Kindern und Jugendlichen zusammen arbeiten, so dass ich mich über meine Kassenzulassung im Landkreis Holzminden und meine Praxistätigkeit immens freue.



Beruflicher Werdegang:

  • Seit 2023: in eigener Praxis tätig
  • seit 2020: Therapeutin in der Institutsambulanz des Albert-Schweitzer-Therapeutikums Holzminden
  • 2020: staatliche Prüfung,  Abschluss: Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • 2015 - 2019: Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung im Herz-Jesu Krankenhaus Fulda, KJP, Tagesklinik Bad Hersfeld (dann Mutterschutz und Elternzeit)
  • 2014-2015: praktische Tätigkeit I im Herz-Jesu Krankenhaus Fulda, KJP, Tagesklinik am Aschenberg
  • 2014: freie Mitarbeiterin bei Kabera e-V.; Gruppenangebot für Mädchen und junge Frauen, die an einer Essstörung erkrankt sind
  • 2013-2014: praktische Tätigkeit II in der Praxis v. Hippel in Kassel
  • 2013-2020: Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin an der Aus- und Weiterbildungseinrichtung für klinische Verhaltenstherapie gGmbH Kassel
  • 2011 - 2012: Psychologische Assistentin auf der psychosomatischen Station der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Bethel, Bielefeld
  • 2008 - 2013: Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Bielefeld, Neben- und Zusatzfach: Psychologie, Zusatzqualifikation: Erlebnispädagogik, Abschluss: Diplom-Pädagogin


Fortbildungen:

  • Dialektsich behaviorale Therapie (DBT-PTBS)
  • Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)
  • Psychotherapie mit transidenten Kindern und Jugendlichen 
  • Dialektisch behaviorale Therapie bei posttraumatischer Belastungsstörung (DBT-PTBS)
  • Suizidalität: Risikoabschätzung und Krisenintervention
  • NET – Narrative Expositionstherapie für traumatisierte Kinder und Erwachsene 
  • Impact Therapy
  • E-learning-Fortbildung zum Thema „Traumatherapie“